HELASORP®-Reaktor — Deponiegasreinigung

Deponiegasreinigung mit dem HELASORP®– Verfahren

Das HELASORP®– Verfahren wurde speziell für die Reinigung von Deponiegasen entwickelt. Bei diesem Verfahren werden absorptiv alle hoch- und niedermolekularen organischen Verbindungen abgeschieden. Hierzu zählen:

  • chlorierte Kohlenwasserstoffe
  • aromatische Kohlenwasserstoffe
  • organische Siloxane

Die Vorteile des Verfahrens

Zuverlässigkeit

Das HELASORP®-Verfahren ist unempfindlich gegenüber Staub, Wasserdampf, Ölnebel, Konzentrations- und Massenstromschwankungen sowie gegenüber Schwefel und dessen Verbindungen.

Wirkungsgrad

Das HELASORP®-Verfahren hat auch bei niedrigen Schadstoffkonzentrationen einen Wirkungsgrad >98%. Änderungen in der Schadstoffkonzentration bzw. Schwankungen im Massenstrom wirken sich nicht negativ auf den Wirkungsgrad aus.

Betriebskosten

Aufgrund des niedrigen Temperaturniveaus von <90°C im Desorber und des geringen gasseitigen Druckverlustes von <15mbar im Absorber sind die Betriebskosten äußerst gering.